Letzte Aktualisierung:

20.12.2019

flagge-start-ziel-wehende-flagge-statisch-50x67

Popp’s-Rennbahnen

flagge-start-ziel-wehende-flagge-statisch-50x67

Donnerstag, 19.12.2019: Digitaler GT- und DTM-Renntag

Heute mal ein ganz spontan angesetzter Renntag mit nur 2 Tagen Vorlauf - weil Klaus Urlaub hat und er auch mal unsere Digitalbahn fahren sollte/wollte. Er ist ja bislang nur auf unserer Holzbahn gefahren. Neben Klaus, Annette und mir ging noch Wolfgang mit an den Start. Die Rennleitung übernahm heute einmal Johanna.

Rennen 303: Carrera-GT - 200 Runden-Rennen

Vor dem ersten der beiden heutigen Rennen zeichnete sich noch nicht ab, dass dieser Tag “rennmässig” gesehen für Wolfgang (der heute, nebenbei bemerkt, sein 99. und 100. Rennen auf unserer Bahn fuhr) nahezu perfekt werden sollte. Denn im freien Training und in der Qualifikation setzte jeweils Burkhard mit seiner neuen und erstmalig im Einsatz befindlichen Corvette die Bestzeiten. Auch Klaus der (wie bereits erwähnt) das erste mal auf unserer Digitalbahn unterwegs war, fuhr mit einem nigelnagelneuen Ferrari. Aufgrund seiner enormen Erfahrung brauchte er keine Eingewöhnungszeit und kam er vom ersten Moment an mit der Bahn bestens zurecht. Nur die beschränkte Höhe der Räumlichkeit machte Klaus wegen seiner Grösse etwas zu schaffen..... Auch Annette ging mit einem relativ neuen Mercedes AMG GT3 an den Start. So standen Wolfgangs altbewährtem gelben Ferrari (mit 3145 gefahrenen Runden das am meisten gefahrene Auto auf unserer Digi-Bahn) quasi nur “Neuwagen” gegenüber....

Qualifikation:

Burkhard

4,633

Wolfgang

4,735

Klaus J.

4,830

Annette

4,992

Nach dem Start gab es über die ersten 6 Runden zwischen Burkhard und Wolfgang ein hartes ringen quasi immer auf gleicher Höhe um die Führung. Bis Burkhard in Runde 6 die Corvette aus der Spur warf und sich die erste Boxengassensstrafe des Tages einfing. Aber immerhin hatte er bis dahin sogar 2 Führungsrunden. Als Wolfgang einige Runden später ebenfalls mal den Slot verliess konnte Klaus nach Wolfgang Boxenstrafe sich auch eine Führungsrunde auf sein Konto gutschreiben lassen. Aber diese insgesamt 3 Führungsrunden von Burkhard und Klaus zusammen, sollten für den heutigen Tag (inklusive dem zweiten Rennen!) die einzigsten bleiben, die nicht Wolfgang in Führung sahen! Sowas hat es bislang bei uns auch noch nicht gegeben..... Burkhard  brauchte an die 50 Runden um nach seiner frühen Strafe wieder vom Schluss des Feldes wegzukommen, während Wolfgang an der Spitze ein nahezu einsames Rennen fuhr. Im ersten Renndrittel behakten sich Klaus und Annette im Kampf um Platz zwei. Im zweiten Renndrittel wechselten die Positionen hinter Wolfgang des öfteren. Aber je länger das Rennen wurde umso mehr festigte sich Annette letzter Platz, während der Kampf um Platz zwei zwischen Klaus und Burkhard noch lange offen blieb. Auf den letzten 30 Runden gab es dann keine Überholmanöver mehr.

       Ergebnis Rennen 303:               Carrera GT / 200 Runden

Rang

Name

Runden

Zeit

Schn. Rd.

1

Wolfgang

200

18:54,057

4,686

2

Burkhard

196

18:59,525

4,634

3

Klaus J.

192

19:00,611

4,732

4

Annette

186

19:00,897

4,927

303_GTdigital

1. Wolfgang

2. Burkhard

3. Klaus J.

4. Annette

Rennen 304: Carrera-DTM - 200 Runden-Rennen

Im zweiten Rennen des Tages konnte Wolfgang seines Siegeszug heute fortsetzen. Diesmal zeigte er schon direkt in der Qualifikation den Gegnern wo der Hammer hängt und fuhr als erster und einzigster bislang überhaupt auf unserer Digitalbahn einen Start-Ziel-Sieg über eine 200 Runden-Distanz heraus! Wolfgang fuhr heute wirklich in einer eigenen Liga. Respekt. Er scheint momentan wohl in einer richtig guten Form zu sein. Und noch ein Superlativ: 18:05,192 Min. für 200 Runden. Keiner war bislang schneller.....

Qualifikation:

Wolfgang

4,625

Klaus J.

4,943

Burkhard

5,092

Annette

5,217

Immerhin gab es hinter Wolfgang noch ein kleines bisschen Spannung. Auf den ersten 80 Runden wechselten die Positionen zwischen Klaus, Burkhard und Annette noch ziemlich oft. Wobei Klaus dabei die meiste Zeit mit seinem Audi auf Platz 2 fuhr. Wie schon im ersten Rennen schwächelte Annette in der zweiten Hälfte des Rennens und viel immer mehr zurück. Auch Burkhard konnte den Anschluss an Klaus auf Platz 2 auf den letzten 100 Runden auch nicht mehr so richtig halten.

Hätte sich Wolfgang im GT-Rennen vorher auch noch die Pole geholt - dann wäre es für ihn perfekt gewesen!

       Ergebnis Rennen 304:               Carrera DTM / 200 Runden

Rang

Name

Runden

Zeit

Schn. Rd.

1

Wolfgang

200

18:05,192

4,573

2

Klaus J.

186

18:08,931

4,723

3

Burkhard

182

18:09,980

4,863

4

Annette

178

18:05,950

4,822

304_TWdigital

1. Wolfgang

2. Klaus J.

3. Burkhard

4. Annette

Tageswertung:

Platz

 

Punkte

1

Wolfgang

10

2

Burkhard

5

3

Klaus J.

5

4

Annette

2

Die Tageswertung gewinnt (wer sollte es heute anders sein?) natürlich Wolfgang. Zweiter in der Tageswertung wird Burkhard. Bei Punktgleichheit und gleicher Gesamt-Rundenzahl (beide jeweils 378) entschied eine um 0,037 Sek. kürze Gesamt-Fahrzeit (37:09,505 Min. Burkhard / 37:09,542 Min. Klaus) für Burkhard. Für Annette blieb heute nur der letzte Platz.

Dank nochmal an Johanna für die Rennleitung. So flinke Finger haben den Chaos-Taster bislang noch nie betätigt....... ;-)

Bis zum nächsten Rennen wünsche ich Euch alles Gute!

Euer Burkhard